Rubrik Inhouse Seminare - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Stressbelastungen sind unausweichliche Phänomene unserer heutigen Arbeitswelt und stressbedingte Erkrankungen werden für Betriebe zu einem immer größeren Kostenfaktor. Es hat sich daher für Unternehmen als ökonomisch erwiesen, MitarbeiterInnen in Methoden zur Stressbewältigung zu schulen. MitarbeiterInnen, die über Stressbewältigungskompetenz verfügen, können ihre Kräfte effektiver einsetzen und besser mit anderen zusammenarbeiten.

Das Seminar "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" ist ein seit 25 Jahren erprobtes und wissenschaftlich untersuchtes Kursprogramm, das in den USA von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Stress-Reduction-Clinic der Universität von Massachusetts entwickelt wurde.

Eine wissenschaftliche Studie der Universität Freiburg über dieses Seminar von mir in einem Call Center zeigte positive Resultate.

Seminarinhalte

  • Stressursachen und Stressphysiologie
  • Persönliche Stressauslöser erkennen und verändern
  • Stresskognitionen und konstruktives Denken
  • Selbstregulierung: Umgang mit schwierigen Gefühlen wie z.B. Ärger
  • Integration der übungspraxis in den Alltag

Methoden

  • Achtsamkeitsübungen
  • Achtsamkeitsmeditationen im Liegen, Sitzen und Gehen
  • Körperübungen, die auf Yoga basieren
  • Kurzvorträge

Die TeilnehmerInnen erhalten eine CD mit geleiteten Meditationen, mit der sie zuhause weiter üben können.

Nutzen für die TeilnehmerInnen

  • effektivere Bewältigung von Stresssituationen im Arbeitsalltag
  • verbesserte Fähigkeit, in schwierigen betrieblichen Situationen gelassen zu bleiben
  • konstruktiver Umgang mit schwierigen Gefühlen
  • Auswirkungen auf die Gesundheit: Stärkung des Immunsystems, Vorbeugung und Abbau von Belastungen des Bewegungsapparates
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit

Mögliche Formate

  • 6 - 8 mal 2,5 Stunden, Frequenz wöchentlich
    Hierfür empfiehlt sich ein Informationsvortrag als Einführung für die Mitarbeiter.
    Nur in Hamburg und Umgebung möglich.
  • oder 2 Seminartage mit einem möglichen Follow - up Tag